Mehrtägige Exkursionen 2019

Es werden 5 Termine im Zeitraum vom 24.03.2019 bis 23.03.2020 angezeigt.
Hier klicken, um das komplette Programm 2019 anzuzeigen.

Gehe zu Monat: Mai Juni August September November

 

Mai Seitenanfang

22. Mai 2019 - 4. Juni 2019 📅 📤
Buchungscode ME-NA
COSTA VERDE (ASTURIEN) – NORDMESETA – LAS HURDES (EXTREMADURA) Natur-und Kulturgeographische Kontraste zwischen Atlantik, Hochgebirge und den Ebenen der „Dehesas“

Leitung: Prof. Dr. Frank N. Nagel, Universität Hamburg

Costa Verde🗺️

Route im Überblick:
Flug nach Bilbao (kein Aufenthalt) – Ribadesel
la (Costa Verde) – Covadonga – Lago de Encina (Parque Nacional Picos de Europa) – Gijón – Salinas – Minas de Arnao – San Esteban – Cudillero – Oviedo – Pola de Somiedo – Parque Natural de Somiedo – Zamora – Salamanca – Las Hurdes – Vega de Terón (Duero / Douro) – Pocinho – Pinhão – Peso da Régua –Flughafen Porto (Abflug, kein Aufenthalt in Porto).
13 Übernachtungen: davon 12 in Spanien, 1 in Portugal. Übernachtungsdauer: 5 mal 2 Nächte pro Hotel, 3 mal 1 Nacht.
Alle Angaben sind vorläufig und können noch leichten Änderungen unterliegen. Das detaillierte Programm bitte bei Prof. Nagel bzw. bei Frau Wichers (s.u.) nachzufragen.
Kosten für Hin- und Rückflug (Bilbao / Porto), Bus und sonstige Verkehrsmittel (Douro), Besichtigungen, Übernachtung mit Frühstück und mehrgängigem Abendessen mit Getränken pro Person im DZ € 2.100, im EZ € 350 mehr.
Die Wanderungen verlangen festes Schuhzeug. Wander-Teleskopstock empfehlenswert!

Die Exkursion von Prof. Nagel über die Geographische Gesellschaft in Hamburg unterstützen wir mit dieser Ankündigung.

(Anmeldeschluss 10. Jan. 2019, freie Plätze auch später)
Anmeldung: über Frau Christel Wichers, Geographische Gesellschaft in Hamburg e.V., Bundesstraße 55, 20146 Hamburg, Tel: 040-4101714
eMail: ggh@geographie-hamburg.de

Die Exkursion von Prof. Nagel über die Geographische Gesellschaft in Hamburg unterstützen wir mit dieser Ankündigung.


Juni Seitenanfang

17. Juni 2019 - 23. Juni 2019 📅 📤
Buchungscode ME-BU
AUF DEN SPUREN VON LUTHER IN SACHSEN, SACHSEN-ANHALT UND THÜRINGEN, DAZU EIN BISSCHEN GOETHE IN WEIMAR UND WAS NOCH AM WEGE LIEGT

Leitung: Dr. Werner Budesheim

🗺️

Nachdem die Besucherströme zu den Lutherstätten nach 2017 und 2018 etwas abgeklungen sind, ist es sicher leichter, mit Gruppen die Besonderheiten der einzelnen Stationen genießen zu können:
Folgendes (vorläufiges) Programm ist vorgesehen:

1. Tag: Fahrt nach Leipzig, Bezug des Hotels (dort 5 Übernachtungen), Orientierungsrundgang durch die Altstadt.
2. Tag: Fahrt nach Wittenberg, Zwischenhalt in Dessau (Führung 100 Jahre Bauhaus). Rundgang und Führung in Wittenberg: Schlosskirche, Stadtkirche St. Marien mit Reformationsalter von Lucas Cranach d. Ä., Cranach-Werkstatt, Augustiner Chorherrenstift.
3. Tag: vorm. Stadtrundfahrt Leipzig durch die Außenbezirke (mit Rundfahrtbus und Führer). Nachm: Stadtführung Innenstadt zu Fuß (u. a. Thomaskirche, Nikolaikirche, Auerbachs Keller, Markt mit Rathaus, Speckenhof …)
4. Tag: Torgau mit Kurfürstenschloss, Wohnhaus von Katharina von Bora z.T. im Rahmen einer Stadtführung. Nachm. Rückfahrt nach Leipzig, danach Zeit zur freien Verfügung in der Stadt.
5. Tag: Fahrt nach Eisleben über Halle. In Halle Totenmaske Luthers in der Markt-Kirche. In Eisleben: Luthers Geburtshaus, Luthers Sterbehaus (heute Museum), modernisierte Kirche St. Petri und Pauli, St.Andreas-Kirche, in der Luther seine letzte Predigt hielt. - Weiterfahrt nach Weimar, Bezug des Hotels.
6. Tag: Stadtführung: Frauenplan (Goethe), Schillers Wohnhaus, Herderkirche mit Cranach-Altar, Stadtschloss …
Tag: Weiterfahrt nach Eisenach zur Wartburg. 10.00 Uhr Führung in der Burg, danach Mittagspause in Eisenach, Besuch des Bach-Museums, anschließend Rückfahrt nach Hamburg.

Kosten mit Übernachtung im DZ und Frühstück sowie allen Gruppeneintritten (außer Theater/Oper/Konzerte) 755,00 € für Mitglieder, 825,00 € für Gäste, EZ-Zuschlag 120,00 €

Die Anmeldung wird bis zum 15. März erbeten, sie wird bis zum 30. März bestätigt, sie wird mit der Überweisung des Beitrags bis spätestens zum 15. Mai verbindlich.

Das detaillierte Programm mit den Abfahrtsorten und jeweiligen Abfahrtszeiten wird den Angemeldeten rechtzeitig bekanntgegeben.

Schauen Sie sich bitte auch folgende Information an:

LEBENS- UND WIRKUNGSSTÄTTEN MARTIN LUTHERS IN SACHSEN, SACHSEN-ANHALT UND THÜRINGEN

Anlässlich des Anschlags der 95 Thesen Martin Luthers an die Tür der Schlosskirche zu...


August Seitenanfang

29. August 2019 - 1. September 2019 📅 📤
Buchungscode ME-ST
AUF SPUREN HANS CHRISTIAN ANDERSENS NACH ODENSE UND KOPENHAGEN

Leitung: Dr. Detlef Stein, Kunsthalle Bremen

Odense, Kopenhagen🗺️

Die Reise ist ein Nachklang zur Ausstellung „Hans Christian Andersen - Poet mit Feder und Schere“, die von Detlef Stein angeregt und kuratiert und unter der Schirmherrschaft von IKH Prinzessin Benedikte zu Dänemark durchgeführt wurde. Die Reise führt zunächst in die Geburtsstadt des Dichters, Odense. Dort haben sich zahlreiche Spuren Andersens erhalten, der in ärmsten Verhältnissen aufwuchs. Zudem erinnert eine museale Präsentation an den berühmten Sohn der Stadt, der zu einem der meistgelesenen Autoren aller Zeiten avancierte. Im Museum sind besondere Kostbarkeiten Andersens zu sehen, darunter Scherenschnitte, Erstausgaben seiner Werke oder ein Wandschirm, den der Dichter zu einer großen Collage gestaltet hat (1. Übernachtung Odense).
In Kopenhagen, der zweiten Reisestation, versuchte Andersen dann vergeblich sein Glück beim Theater, bis in ihm die Begabung als Schriftsteller erkannt und gefördert wurde. Rundgänge durch die Stadt führen an Orte aus Andersens Leben. Im Statens Museum oder im Thorvaldsens-Museum wird die Kunst der Andersen-Zeit, das sog. „Goldene Zeitalter der dänischen Kunst“, erfahrbar (2. und 3. Übernachtung in Kopenhagen).

Die Reise erfolgt mit der Bahn.
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.
Dänemark ist wegen der sehr hohen Mehrwertsteuern ein teures Reiseland.
Kosten mit allen Eintritten und Führungen für Mitglieder im DZ p. P 780, -- €, für Gäste im DZ p. P. 830, -- €.
Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 100, -- €.
Die Anmeldung wird bis zum 31. Mai schriftlich erbeten.
Sie wird bis zum 17. Juni bestätigt.


September Seitenanfang

30. September 2019 - 4. Oktober 2019 📅 📤
Buchungscode ME-WE
DAS BIOSPHÄRENRESERVAT „OBERLAUSITZER HEIDE UND TEICHLANDSCHAFT“- LAND DER TAUSEND TEICHE

Leitung: Karl-Heinz Weber, NABU Büchen

Bautzen - Hoyerswerda - Senftenberg🗺️

Das im Osten Sachsens gelegene Biosphärenreservat „Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft“ umfasst Teile der größten zusammenhängenden Teichlandschaft Europas und des Oberlaufs der Spree. Es wurde auf Grund seiner einzigartigen Naturausstattung bereits 1990 als Landschaftsschutzgebiet und ab 1994 als Biosphä-renreservat ausgewiesen. Längst wirken die ehemals künstlich geschaffenen Wasserflächen wie natürlich entstandene Seen, die zusammen mit Gräben, Bächen und Flüssen ein dichtes, miteinander verbundenes Gewässersystem bilden. Zusammen mit Mooren, Heiden und Dünen ist das Biosphärenreservat deswegen durch eine unerwartet große biologische Vielfalt charakte-risiert, in der noch viele natürliche Prozesse ohne anthropogene Einflüsse ablaufen können. Als Charakter-tier dieser ungewöhnlich reizvollen Landschaft gilt der Fischotter, der hier eines der reproduktions-stärksten Vorkommen Deutschlands aufweist.
Generationen von Menschen prägten und prägen die unterschiedlichen Landschaftsbilder bis heute, nicht zuletzt auch deshalb, weil sich über Jahrhunderte hinweg das kleinste slawische Volk, die Lausitzer Sorben, seine nationalen Eigenheiten bewahren konnte, so dass die Lausitz nach wie vor zweisprachig ist und Brauchtum und Kultur hier vielfach reicher sind als anderorts.
Wesentliches Ziel des Biosphärenreservates ist es deshalb, sowohl die vielen kulturellen Eigentümlichkeiten als auch die entstandenen naturnahen Ökosysteme mit ihrer großen gebietstypischen Arten- und Formenvielfalt gemäß den Vorgaben der UNESCO zu erhalten und zu entwickeln.

Teilnahmekreis:
Fachleute aus Naturschutzverbänden, Umweltbildung, Natur-und Umweltschutz, Tourismus, Land- und Forstwirtschaft, Interessierte.
Referenten: Referenten und Referentinnen aus verschiedenen Institutionen der Region

Teilnahmebeitrag: 380,- € inklusive Übernachtung/Frühstück, zzgl. Verpflegungskosten

Veranstalter/Anmeldung: NABU Schleswig-Holstein, Gruppe Büchen
c/o Karl-Heinz Weber Kanalstraße 6,
21514 Siebeneichen
Telefon 04158/651 oder Fax 04158/890023
E-mail: khpew@web.de

Die Anerkennung als Bildungsfreistellungsveranstaltung wurde beantragt.
Lehrkräfte aus Schleswig-Holstein können für die Teilnahme an dieser Veranstaltung Dienstbefreiung beantragen.
Für Mitglieder des Naturschutzdienstes ist dies eine anerkannte Fortbildungsveranstaltung.

Anmeldeschluss: 31. Juli

(in Zusammenarbeit mit dem NABU Büchen und dem Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein)


November Seitenanfang

18. November 2019 - 25. November 2019 📅 📤
Buchungscode ME-NN
VENEDIG IM NOVEMBER UND 58. BIENNALE

Leitung: N. N.

Venedig🗺️

Nachdem Venedig 2018 ganz im Zeichen des 500. Geburtstag Tintorettos stand, hält ab Mai 2019 wieder die moderne Kunst Einzug in die Giardini, auf das Gelände des Arsenals und in die vielen eigens zur Biennale geöffneten Palazzi. Die Idee, alle zwei Jahre zeitgenössische Kunst vor historischer Kulisse zu präsentieren, erfanden die Venezianer bereits 1895 und schufen mit der Biennale eine der am meisten kopierten Konzepte moderner Ausstellungspraxis.
Die 58. Biennale steht unter der Überschrift „May You Live in Interesting Times“ und wird kuratiert von Ralph Rugoff, dem Direktor der Londoner Hayward Gallery. Er verspricht, die älteste Kunstschau unserer Zeit zu einem echten Publikumsspektakel zu machen…
Auf dem Programm stehen 2019 außerdem unter anderem eine Fahrt zur Klosterinsel San Lazzaro degli Armeni und ein Besuch in der Werkstatt Saverio Pastors, Meisters der Forcola-Schnitzkunst. Der obligatorische Ausflug auf das Festland führt 2019 nach Verona, in die größte Stadt des Veneto.
(Die Reisedaten können sich bis um drei Tage verschieben. Sie hängen ab von den Flugplänen, die erst Mitte des Jahres 2019 veröffentlicht werden)

Impressum & Datenschutz +++ design 2001-2018 © by e. grunau - www.nyware.de