Freie Lauenburgische Akademie für Wissenschaft und Kultur e.V.  

Tagesexkursionen 2017

Anzeige eines Termins.
Hier klicken, um das aktuelle Programm anzuzeigen.

  

 

 
  Programm 2017
Auswahl
 
   
  Kontakt & Erreichbarkeit  
   
 

Die Anmeldungen zu den Tagesexkursionen gelten als bestätigt, wenn sie nicht spätestens 7 Tage vor Beginn der Exkursion schriftlich oder fernmündlich widerrufen sind. Die Teilnehmerkapazitäten sind begrenzt. Mitglieder der Akademie werden vorrangig aufgenommen. Im Übrigen richtet sich die Aufnahme nach der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen.

Der TEILNEHMERBEITRAG für die Tagesexkursionen ist unter der jeweiligen Exkursion angegeben. Davon unabhängig beträgt er für Schüler/Studenten 15,00 €, sofern Mitglied 10,00 €.

Kinder unter 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen sind kostenfrei, müssen aber ebenfalls rechtzeitig angemeldet sein. Der Teilnehmerbeitrag wird spätestens 10 Tage vor Beginn der Exkursion auf das Konto der Akademie erbeten. Die Überweisung ist die Grundlage dafür, ob die Exkursion durchgeführt werden kann oder nicht. Fällt eine Exkursion aus, wird der überwiesene Teilnehmerbeitrag rückerstattet. Die Kosten für ein Mittagessen sind im Exkursionsbeitrag nicht enthalten. Es wird jeweils ausreichend Zeit für eine Mittagspause gegeben, die in einer Gaststätte gemeinsam verbracht werden kann. Die entsprechenden Vorsorgen werden getroffen.

September Seitenanfang

2. September 2017 08:30 Uhr In Kalender übernehmen. Nur diesen Termin anzeigen.
TE-MA
DIE SCHIMMELMANN

Leitung: Prof. Dr. Dr. Ulrich Matthée, Politologe, Kiel

Bergedorf S-Bahnhof

Eine phänomenale Aufsteigerkarriere vom jugendlichen Heereslieferanten Friedrichs d. Gr. zum mächtigen dänischen Schatzmeister weist Carl Hinrich Schimmelmann (1724-82), darin ähnlich einem anderen Heinrich, seinem Zeitgenossen Jean-Henri Desmecieres (1724 – 82), auf.
Sein Grab befindet sich in Flemhude, in der Patronatskirche von Gut Quarnbek.
Wir besuchen mehrere ihrer Herrenhäuser (sowie den Schleswig-Holsteinischen Kanal-Eider-Kanal, an dem beide beteiligt waren, der eine als Promotor, der andere als Bremser), die Schimmelmann für seine Kinder erwarb bzw. mit ihren Mitgiften sanierte:
1) Wandsbek: Mausoleum Schimmelmanns, Grab von Matthias Claudius, Fresco des ehemaligen Herrenhauses in U-Bahnstation
2) Ahrensburg: Besichtigung von Schloss und Schlossgebiet mit Garten, Marstall und Gottesbuden
3) Emkendorf: Besichtigung, Umbau, durch die Mitgift von Tochter Julia, verheiratet mit Fritz v. Reventlow (Musenhof)
4) Knoop: Besichtigung, Neubau, finanziert durch die Mitgift von Tochter Caroline, verheiratet mit Friedrich v. Baudissin

Abfahrten:
8.30 Uhr ab Schwarzenbek
Bushaltestelle Königsberger Allee B 207
8.50 Uhr ab Wentorf Bushaltestelle Am Grotensahl
B 207
9.00 Uhr ab Bergedorf S-Bahnhof, Bushaltestelle vor dem Parkhaus Ecke Weidenbaumsweg – B 5

Rückfahrt an Bergedorf gegen 18.00 Uhr

Teilnehmerbeitrag:
45,00 € für Mitglieder
55,00 € für Gäste

(Alle Eintritte und Führungen sind enthalten. Es wird Zeit für ein Mittagessen gegeben.)


Zurück zu "Museumsbesuche" Weiter zu "Mehrtägige Exkursionen"

 

 
    Impressum +++ design 2001-2008 © by eike grunau - www.nyware.de