Freie Lauenburgische Akademie für Wissenschaft und Kultur e.V.  

Abendvorträge 2017

Anzeige eines Termins.
Hier klicken, um das aktuelle Programm anzuzeigen.

  

 

 
  Programm 2017
Auswahl
 
   
  Kontakt & Erreichbarkeit  
   
 

Februar Seitenanfang

23. Februar 2017 19:30 Uhr In Kalender übernehmen. Nur diesen Termin anzeigen.
FB V
WINDMÜHLENBAU IN HAMBURG UND SCHLESWIG-HOLSTEIN

Referent: Bruno Kluß, Bergedorfer Mühle e. V.

Hauptstraße 18 d - Angerhof - 21465 Wentorf b. H

In der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts erlebte der Windmühlenbau einen Höhepunkt, dem dann zu Beginn des 20. Jahrhunderts das langsame Ende folgte. Die Mühlen verfielen und wurden abgerissen, nur wenige haben überlebt und sind heute wichtige Zeugen für die Handwerkskunst.
Im ersten Teil wird anhand von Zeichnungen gezeigt, wie diese Mühlen konstruiert waren. Historische Fotos zeigen die Arbeit der Mühlenbauer im Detail, anhand von Skizzen wird der Ablauf verdeutlicht.
Die Mühlenbauer waren in der Regel Zimmerleute, die sich mehr oder weniger auf Mühlenbau spezialisiert hatten und teils über Generationen tätig waren. Der Windmühlenbau wurde den Bedürfnissen immer wieder angepasst, dabei fand auch die ingenieurmäßige Ausführung ihren Anfang.
Im zweiten Teil wird anhand von Fotos die Arbeitsweise heutiger Mühlenbauer am Beispiel der Bergedorfer Mühle gegenüber gestellt.


Zurück zu "Eintrag" Weiter zu "Seminare"

 

 
    Impressum +++ design 2001-2008 © by eike grunau - www.nyware.de