Abendvorträge 2009

Es wird ein Termin angezeigt.
Hier klicken, um das aktuelle Programm anzuzeigen.

Gehe zu Monat: Oktober

 

Oktober Seitenanfang

8. Oktober 2009 19:30 Uhr 📅 📤
Fachbereich II
DIE KUNST DES SURREALISMUS

Referent: Dr. Helga de Cuveland, Kunsthistorikerin

Alte Schule, Teichstraße 1, Wentorf b.H.🗺️

Sonderbar, phantastisch, schockierend, grotesk, unwirklich: das sind erste Eindrücke beim Betrachten surrealistischer Bildkunst. Längst sind die Werke surrealistischer Maler wie Salvador Dali, Max Ernst, Giorgio de Chirico, René Magritte, André Breton und vieler anderer, die der in den frühen zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts gegründeten Bewegung angehörten, fester Bestandteil in der Geschichte der Malerei. In der öffentlichen Wahrnehmung wirken surrealistische Tendenzen bis heute in der Kunstszene nach. Was hat die Surrealisten damals bewogen, das Unbewusste, Traumhafte und Mystische als Überwirklichkeit entgegen allen traditionellen künstlerischen Normen und Werten konsequent zu vertreten? Auslöser waren die in der Zeit nach dem ersten Weltkrieg bestehenden gesellschaftlichen, von Rationalismus bestimmten Verhältnisse. Ihnen stellten die Künstler die ohne Kontrolle der Vernunft erfahrbaren Tiefen des Unbewussten und Irrealen gegenüber. Nicht die reale Welt ist Gegenstand ihrer Bilder, vielmehr werden die Dinge aus ihren natürlichen Zusammenhängen herausgerissen und zu neuen merkwürdigen, grotesken und vieldeutigen Koppelungen zusammengefügt.
Die schöpferischen Impulse der wichtigsten Künstler dieser Bewegung haben höchst bedeutende Werke hervorgebracht.

(in Zusammenarbeit mit dem Bürgerverein Wentorf e.V.)

Impressum & Datenschutz +++ design 2001-2021 © by e. grunau - www.nyware.de