Freie Lauenburgische Akademie für Wissenschaft und Kultur e.V.  

Abendvorträge 2017

Anzeige eines Termins.
Hier klicken, um das aktuelle Programm anzuzeigen.

  

 

 
  Programm 2017
Auswahl
 
   
  Kontakt & Erreichbarkeit  
   
 

Juni Seitenanfang

7. Juni 2017 19:30 Uhr In Kalender übernehmen. Nur diesen Termin anzeigen.
FB IV
LUTHER UND DIE DEUTSCHE LANDESHERRLICHKEIT - BÜNDNIS VON THRON UND ALTAR

Referent: Prof. Dr. Dr. Ulrich Matthée, Politologe, Kiel

Hauptstraße 18 d - Angerhof - 21465 Wentorf b. H

Evangelische Landeskirchen und Landesuniversitäten stärkten den Föderalismus gegen Kaiser Karl V., der entschlossen war, die Protestanten als Ketzer mithilfe der spanischen Infanteria zu vernichten (Karl war auch König Carlos I. von Spanien). Gegen Rezentralisierung und Rekatholisierung setzte Luther das Summepiskopat (oberste Bischofsamt) der Fürsten in den neuen Landeskirchen (währte bis 1918). In der Protestation von 1529 (5 Fürsten und 14 Freie Reichsstädte) gewann die Reformation Stabilität.


Zurück zu "Eintrag" Weiter zu "Seminare"

 

 
    Impressum +++ design 2001-2008 © by eike grunau - www.nyware.de