Abendvorträge 2011

Es wird ein Termin angezeigt.
Hier klicken, um das aktuelle Programm anzuzeigen.

Gehe zu Monat: November

 

November Seitenanfang

1. November 2011 19:30 Uhr 📅 📤
Fachbereich II
STILLLEBEN Die Kunst steckt in der Natur (Dürer)

Referent: Dr. Helga de Cuveland,
Kunsthistorikerin

Amtsrichterhaus Schwarzenbek, Körnerplatz 10🗺️

Stillleben nennt man Gemälde, die still liegende Gegenstände
darstellen, die nicht tot sein müssen, sondern nur
unbewegt. Im 17. Jahrhundert waren die Holländer die
größten Meister dieses Genres. Die Führungsschicht der
1579 als protestantische Republik gegründeten Niederlande war eine bürgerliche kaufmännische Elite mit großem
wirtschaftlichen Erfolg für die Nation. Die Künstler
hatten zwar die katholische Kirche und den Adel als Auftraggeber
verloren, aber wohlhabende Bürger schmückten
nun ihr Heim mit Bildern. Historische und biblische
Themen waren nicht mehr gefragt, vielmehr waren nun
meisterhaft dargestellte Blumen, Früchte, Vögel, Fische
oder Wild die Motive, ferner Jagd und Waffen, Tafelgeschirr
und Silber, Küchen- und Marktszenen. Die Stillleben
zeigten das üppige Wohlleben und den reichen teuren
Hausrat, verbanden damit aber gleichzeitig die Mahnung
vor Eitelkeit und Unmoral im Sinne der calvinistischen
Morallehre. Bis in die Moderne können Stillleben
eine verborgene Symbolik und Rätselhaftigkeit enthalten.

(in Zusammenarbeit mit dem Heimatbund und Geschichtsverein Herzogtum Lauenburg, Bezirksgruppe Schwarzenbek, und dem Freundeskreis Amtsrichterhaus)

Impressum & Datenschutz +++ design 2001-2021 © by e. grunau - www.nyware.de